Wahrig Wissenschaftslexikon antörnen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

antörnen

antör|nen  〈V. t.; hat; Jugendspr.〉 in Begeisterung, in einen Rausch, bes. Drogenrausch, versetzen; oV anturnen; Ggs abtörnen ● die Musik törnt mich an

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

be|strah|len  〈V. t.; hat〉 1 hell beleuchten, Strahlen aussetzen, mit Strahlen bescheinen 2 〈Med.〉 mit Strahlen behandeln ... mehr

Füll|ort  〈m. 2u; Bgb.〉 unmittelbar am Schacht befindlicher Grubenbau, in dem das aus den waagerechten Strecken kommende Fördergut der Schachtförderung übergeben wird

Pfen|nig|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 zur Gattung Gilbweiderich gehörende, auf feuchtem Boden wachsende Pflanze mit rundl. Blättern, die an eine Münze erinnern: Lysimachia nummularia

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige