Wahrig Wissenschaftslexikon antriebslos - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

antriebslos

an|triebs|los  〈Adj.〉 1 ohne Antrieb 2 〈Psych.; fig.〉 ohne inneren Antrieb, ohne Energie, schlaff; Sy antriebsarm ● das Raumschiff schwebt ~ im Weltraum; er ist schlaff und ~ 〈fig.〉

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

sy|phi|li|tisch  〈Adj.〉 auf Syphilis beruhend, an Syphilis leidend

Floh|sa|men  〈m. 4; Bot.〉 Samen mehrerer Wegericharten, meist von der Art Plantago ovata, als Nahrungs– u. Heilmittel, bes. zur Regulierung der Darmtätigkeit, eingesetzt

Bin|de|ge|we|be  〈n. 13; unz.; Anat.〉 Stützgewebe aus Zellen u. Fasern, das zum Aufbau des Körpers dient u. Bänder u. Sehnen bildet

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige