Wahrig Wissenschaftslexikon Apostille - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Apostille

♦ Apo|stil|le  〈f. 19〉 1 〈Rechtsw.〉 vereinfachte Form der Legalisierung einer Urkunde, beglaubigte Nachschrift 2 〈Lit.〉 Randbemerkung [<grch. apostellein; → Apostel]

♦ Die Buchstabenfolge apo|st… kann in Fremdwörtern auch apos|t… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. a posteriori, Aposteriori .
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ober|ver|wal|tungs|ge|richt  〈n. 11; Rechtsw.〉 innerhalb der Verwaltungsgerichtsbarkeit zw. Verwaltungsgericht u. Bundesverwaltungsgericht angesiedeltes Gericht

Giss  〈m. 1 od. f. 20; nddt.; bes. Mar.〉 Schätzung, Mutmaßung des Standortes von Schiffen od. Flugzeugen [→ gissen ... mehr

En|har|mo|nik  〈f. 20; unz.; Mus.〉 Gleichheit, Vertauschbarkeit zweier gleichklingender, aber verschieden geschriebener u. benannter Töne od. Akkorde [<grch. en ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige