Wahrig Wissenschaftslexikon Aprikosenbaum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Aprikosenbaum

Ap|ri|ko|sen|baum  〈m. 1u; Bot.〉 kleines bis mittelgroßes Steinobstgewächs aus der Familie der Rosengewächse mit eiförmigen, orangefarbenen Früchten: Prunus armeniaca [<ndrl. abrikoos, engl. apricot, frz. abricot <arab. albarkok <lat. praecocium ”das Frühreife“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hirn|an|hangs|drü|se  〈f. 19; Anat.〉 Drüse innerer Sekretion der Wirbeltiere, die im Bereich des Zwischenhirns an der Schädelbasis liegt u. beim Menschen zumeist etwa kirschkerngroß ist: Glandula pituitaria; Sy 〈kurz〉 Hirnanhang ... mehr

Brow|ser  〈[br–] m. 3; IT〉 Programm, das einen Zugriff auf das World Wide Web im Internet ermöglicht [zu engl. browse ... mehr

schutz|su|chend  auch:  Schutz su|chend  〈Adj.〉 Schutz erbittend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige