Wahrig Wissenschaftslexikon Apterie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Apterie

Ap|te|rie  〈f.; –; unz.; Zool.; bei Insekten〉 Flügellosigkeit [<grch. a ”nicht“ + pteron ”Flügel“]

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2019

Landwirtschaft 4.0
Wie Technik, Tierschutz und Bio-Standards eine Branche verändern

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Rü|be  〈f. 19〉 1 〈Bot.〉 1.1 ganz od. teilweise verdickte pflanzliche Pfahlwurzel  1.2 Pflanze, deren verdickte Pfahlwurzeln genutzt werden ... mehr

Kre|a|tin  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 besonders im Muskelsaft vorkommender Eiweißbaustein [zu grch. kreas, ... mehr

Mo|dal|no|ta|ti|on  〈f. 20; unz.; Mus.; 12./13. Jh.〉 Notation nach den sechs rhythm., den antiken Versfüßen nachgebildeten Modi, die die Länge eines Tones nur ungefähr festlegten, abgelöst durch die Mensuralnotation

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige