Wahrig Wissenschaftslexikon archaisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

archaisch

ar|cha|isch  〈[–ça–] Adj.〉 1 frühzeitlich, altertümlich, veraltet 2 〈bildende Kunst〉 2.1 〈i. w. S.〉 aus der Frühzeit einer Kunst stammend  2.2 〈i. e. S.〉 aus der Frühstufe der griechischen Kunst in Architektur, Plastik u. Vasenmalerei stammend (650–480 v. Chr.)  [zu grch. archaios ”alt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ein|fang  〈m. 1u; Phys.〉 = Einfangprozess

Ka|ta|pho|re|se  〈f. 19; El.〉 Ladungstrennung, die bei der Berührung eines festen Nichtleiters u. einer nichtleitenden Flüssigkeit auftritt

Mi|ni|a|tu|ri|sie|rung  〈f. 20; El.〉 das Miniaturisieren, das Miniaturisiertwerden ● die extreme ~ von Schaltkreisen und Maschinen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige