Wahrig Wissenschaftslexikon Archegonium - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Archegonium

Ar|che|go|ni|um  〈[–ç–] n.; –s, –ni|en; Bot.〉 weibl. Fortpflanzungsorgan bei Moosen u. Farnen [<grch. archegonos ”uranfänglich, zuerst entstanden“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ac|cen|tus  〈[aktsntus] m.; –, –; Mus.〉 rezitierend vorgetragene Form des gregorianischen Chorals; Ggs Concentus ... mehr

Ger|be|ra  〈f.; –, –; Bot.〉 zu den Korbblütlern gehörende Pflanze mit dicken, blattlosen Stielen u. großen, meist hellroten, leuchtenden Blüten [nach dem dt. Arzt T. Gerber ... mehr

Ge|schlechts|krank|heit  〈f. 20; Med.〉 überwiegend durch den Geschlechtsverkehr übertragene Infektionskrankheit (Tripper, Syphilis, weicher Schanker u. die sogenannte Vierte G.)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige