Wahrig Wissenschaftslexikon Arpeggio - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Arpeggio

Ar|peg|gio  〈[–pdo:] n.; – od. –s, –s od. –peg|gi|en [–pdn]; Mus.〉 Akkord, dessen Töne einzeln u. rasch nacheinander, harfenartig gespielt werden [→ arpeggio]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Wissenschaftslexikon

Con|tent|ma|nage|ment|sys|tem  auch:  Con|tent|ma|nage|ment–Sys|tem  〈[–mænıdmnt–] n. 11; IT〉 computergestütztes Datenbanksystem, das zur datentechnisch einheitlichen Herstellung, Redigierung u. Archivierung von (redaktionellen) Inhalten dient ... mehr

Par|sing  〈n. 15; IT〉 Teil der Programmübersetzung durch einen Compiler, der sich mit der syntaktischen Analyse des Quellprogrammes befasst, um dessen formale Struktur zu ermitteln; Sy Syntaxanalyse ... mehr

Er|guss|ge|stein  〈n. 11〉 das an der Erdoberfläche verhältnismäßig schnell abgekühlte u. erstarrte Magma (Basalt, Porphyr u. a.); Sy Effusivgestein ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige