Wahrig Wissenschaftslexikon arpeggio - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

arpeggio

ar|peg|gio  〈[–pdo:] Adv.; Mus.〉 einzeln nacheinander, harfenartig (zu spielen) ● die Töne eines Akkords ~ spielen [zu ital. arpeggiare ”auf der Harfe spielen“; zu arpa ”Harfe“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Eu|le  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 nächtlich jagender, weltweit verbreiteter Raubvogel mit krummem, kurzem Schnabel, großen Augen, die zum Dämmerungssehen geeignet sind, u. weichem Gefieder: Striges 2 〈Entomologie〉 2.1 〈i. w. S.〉 Angehörige einer Überfamilie der Nachtschmetterlinge ohne knopfartig verdickte Fühlerenden u. mit einem Tympanalorgan im Brustabschnitt: Noctuoides ... mehr

Ami|ant  〈m. 1; unz.; Min.〉 langfaseriges, grasgrünes, seidenglänzendes Mineral [<grch. amiantos ... mehr

mul|ti|po|lar  〈Adj.〉 Ggs unipolar 1 〈Phys.〉 mehrpolig ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige