Wahrig Wissenschaftslexikon arrangieren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

arrangieren

ar|ran|gie|ren  〈[arãi–] od. [arani] V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 anordnen, vorbereiten, abmachen (Besprechung, Treffen) 2 künstlerisch, geschmackvoll gestalten (Blumen, Möbel) 3 〈Mus.〉 für andere Instrumente bearbeiten (Musikstück) ● sie hat den Termin für uns arrangiert; alte Songs neu ~ II 〈V. refl.〉 sich ~ 1 sich mit den Gegebenheiten abfinden, sich darauf einstellen 2 trotz Unstimmigkeiten od. Streit zu einer Einigung kommen ● sie haben sich arrangiert; sie hat sich mit ihrer Lage arrangiert [<frz. arranger ”(an)ordnen, einrichten“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ty|phon  〈n. 11〉 1 〈grch. Myth.〉 vielköpfiges Ungeheuer 2 Gerät zur Erzeugung eines Signaltons, wird in der Schifffahrt u. bei Gleisarbeiten verwendet ... mehr

Sie|vert  〈[–vrt] n.; –, –; Zeichen: Sv; Phys.; seit 1986〉 Maßeinheit der Äquivalentdosis, 1 Sv = 1 J/kg [nach dem schwed. Physiker R. Sievert, ... mehr

Af|fek|ti|vi|tät  〈[–vi–] f. 20; unz.; Psych.〉 Ansprechbarkeit des Gefühls, Gesamtheit der Gefühlsregungen [→ Affektion ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige