Wahrig Wissenschaftslexikon Arrhythmie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Arrhythmie

Ar|rhyth|mie  〈f. 19〉 oV Arhythmie 1 Störung im Rhythmus, Mangel an Ebenmaß 2 〈Med.〉 Unregelmäßigkeit des Herzschlages [<grch. a ”nicht“ + rhythmos ”gleichmäßige, abgemessene Bewegung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Mul|ti|pli|er  〈[mltıpl(r)] m. 3〉 elektr. Schaltung, die einen einfallenden Elektronen– od. Lichtstrahl um ein Vielfaches verstärkt; Sy Elektronenvervielfacher ... mehr

Gau|men|bo|gen  〈m. 4, süddt., österr., schweiz.: m. 4u; Anat.〉 zwei Falten seitl. des Gaumensegels, in das die Gaumenmandeln eingebettet sind

Zwerg|maus  〈f. 7u; Zool.〉 kleine Maus mit braunem Rücken: Micromys minutus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige