Wahrig Wissenschaftslexikon Arrosion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Arrosion

Ar|ro|si|on  〈f. 20; Med.〉 allmähl. fortschreitende Zerstörung (bes. von Hohlorgan– u. Blutgefäßwänden) [zu lat. arrodere ”benagen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ag|ree|ment  〈[grimnt] n. 15〉 1 Vereinbarung 2 formlose, aber bindende Übereinkunft ... mehr

Herz|schwä|che  〈f. 19; Med.〉 Schwäche, Nachlassen der Herzleistung; Sy Herzinsuffizienz ... mehr

Blatt|kak|tus  〈m.; –, –te|en; Bot.〉 Angehöriger einer Kakteengattung mit verbreiterten Stängelgliedern im trop. Amerika, Zierpflanze: Phyllocactus; Sy Flügelkaktus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige