Wahrig Wissenschaftslexikon Ars antiqua - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ars antiqua

Ars an|ti|qua  〈f.; – –; unz.; Mus.〉 die mehrstimmige Musik des 13. Jh. in Nordfrankreich; Ggs Ars nova [<lat. ars ”Kunst“ + Fem. zu antiquus ”alt“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Tem|pe|ra|ma|le|rei  〈f. 18; unz.; Mal.〉 Malerei mit Temperafarben, ohne die weichen Übergänge der Ölmalerei, aber von großer Leuchtkraft

Xe|ro|der|mie  〈f. 19; unz.; Med.〉 erhöhte Trockenheit der Haut [<grch. xeros ... mehr

Wech|sel|ge|sang  〈[–ks–] m. 1u; Mus.〉 wechselweiser Gesang zw. zwei Sängern od. Chören od. zw. Liturg u. Gemeinde

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige