Wahrig Wissenschaftslexikon Arsis - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Arsis

Ar|sis  〈f.; –, Ar|sen〉 1 〈urspr.〉 das Aufheben des Fußes beim Taktschlagen 2 〈antike Metrik〉 unbetonter Taktteil; Ggs Thesis (1) 3 〈Mus.〉 Aufwärtsbewegung der Arme beim Taktieren [zu grch. airein ”heben“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Jas|min  〈m. 1; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Ölbaumgewächse, Strauch od. Liane mit gelben od. weißen, meist wohlriechenden Blüten: Jasminum ● Echter ~: Jasminum undiflorum; ... mehr

Krypt|or|chis|mus  auch:  Kryp|tor|chis|mus  〈m.; –, –chis|men; Med.〉 angeborene Entwicklungsstörung, bei der ein od. beide Hoden in der Bauchhöhle od. im Leistenkanal verbleiben u. nicht, wie normal, in den Hodensack hinabgestiegen sind ... mehr

Im|plan|ta|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Med.〉 Einpflanzung künstlicher Teile od. Stoffe in den menschl. Körper 2 〈Physiol.〉 = Nidation ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige