Wahrig Wissenschaftslexikon Arsis - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Arsis

Ar|sis  〈f.; –, Ar|sen〉 1 〈urspr.〉 das Aufheben des Fußes beim Taktschlagen 2 〈antike Metrik〉 unbetonter Taktteil; Ggs Thesis (1) 3 〈Mus.〉 Aufwärtsbewegung der Arme beim Taktieren [zu grch. airein ”heben“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zwei|und|drei|ßigs|tel|no|te  〈f. 19; Mus.〉 Note im Taktwert des 32. Teils einer ganzen Note; Sy 〈kurz〉 Zweiunddreißigstel ... mehr

Ta|kel  〈n. 13; Mar.〉 Winde (zum Straffen von Tauen); Sy Talje ... mehr

Nach|ti|gall  〈f. 20; Zool.〉 unscheinbar rötlich brauner Singvogel aus der Drosselverwandtschaft, der tags u. nachts singt: Luscinia megarhynchos ● ~, ich (ick) hör dir trapsen 〈umg.; bes. berlin.〉 ich merke wohl, welche Absichten dahinter verborgen sind; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige