Wahrig Wissenschaftslexikon Assimilation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Assimilation

As|si|mi|la|ti|on  〈f. 20〉 Sy Assimilierung 1 Anpassung, Angleichung; Ggs Dissimilation (1) 2 〈Biol.〉 Umwandlung der von einem Lebewesen aufgenommenen Stoffe in körpereigene Substanz; Ggs Dissimilation (2) 3 〈Genetik〉 erbliche Fixierung eines erworbenen Merkmals 4 〈Pol.〉 das Angleichen einer Minderheit an die Kultur einer Mehrheit 5 〈Psych.〉 Verschmelzung einer Vorstellung mit einer bereits vorhandenen zu einem neuen Ganzen 6 〈Gramm.〉 Angleichung eines Lautes an den benachbarten, z. B. mhd. ”zimber“ an ”Zimmer“; Ggs Dissimilation (3) [<lat. assimilatio ”Anpassung“; → assimilieren]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lymph|kno|ten  〈m. 4; Anat.〉 haselnussförmiges Organ innerhalb des Lymphgefäßsystems, produziert die Lymphozyten: Nodus lymphaticus; Sy 〈veraltet〉 Lymphdrüse ... mehr

Kalt|wel|le  〈f. 19〉 Form der Dauerwelle, Verfahren zum künstl. Kräuseln des Haars auf kaltem Wege, d. h. mit chem. Mitteln

Kro|ko|dil  〈n. 11; Zool.〉 großes, stark gepanzertes Reptil mit einem langen Maul u. spitzen Zähnen, das räuberisch im Wasser lebt: Crocodylia; Sy Panzerechse ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige