Wahrig Wissenschaftslexikon atonal - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

atonal

ato|nal  〈Adj.; Mus.〉 nicht tonal, nicht auf einen Grundton bezogen; Ggs tonal ● ~e Musik Musik, bei der in Melodik u. Akkordaufbau die Beziehung auf eine Grundtonart fehlt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Funk|er|zäh|lung  〈f. 20; Lit.〉 durch den Rundfunk entwickelte Literaturgattung: Erzählung, die besonders auf akustische Wirkung (Vorlesen u. Hören ohne sichtbaren Sprecher) ausgerichtet ist; Sy Funknovelle ... mehr

♦ Hy|dro|phthal|mus  auch:  Hy|droph|thal|mus  〈m.; –; unz.; Med.〉 Vergrößerung des Augapfels infolge Erhöhung des Drucks im Inneren des Auges; ... mehr

Hyp|so|me|ter  〈n. 13〉 Thermometer zum Bestimmen der Höhe eines Ortes aus dem Siedepunkt des Wassers, der mit zunehmender Höhe abnimmt [<grch. hypsos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige