Wahrig Wissenschaftslexikon Atonalität - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Atonalität

Ato|na|li|tät  〈f. 20; unz.; Mus.〉 atonale Kompositionsweise; Ggs Tonalität

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Vor|ti|zis|mus  〈[vr–] m.; –; unz.; Mal.; ca. 1912–1915〉 kurzlebige künstlerische u. literatrische Bewegung in England, die an den ital. Futurismus anknüpfte u. sich als Gegenbewegung gegen die Neuromantik verstand [<engl. vorticism ... mehr

Ver|ständ|nis  〈n. 11; unz.〉 das Verstehenkönnen, Einfühlungsvermögen ● für jmdn. od. etwas ~ haben sich gut in jmdn. od. etwas einfühlen können; ... mehr

Stahl|stich  〈m. 1〉 dem Kupferstich entsprechende grafische Technik, bei der statt der Kupfer– eine Stahlplatte verwendet wird, lässt höhere Auflagen zu

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige