Wahrig Wissenschaftslexikon Atrophie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Atrophie

Atro|phie  〈f. 19; Med.〉 meist auf Ernährungsstörungen beruhender Schwund von Muskeln, Zellgewebe od. Organen [<grch. a ”nicht“ + trophe ”Nahrung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Brach|feld  〈n. 12; Landw.〉 = Brache (1)

An|stell|win|kel  〈m. 5; Flugw.〉 Winkel zw. der Tangente an die Tragflügelunterseite u. der Richtung der anströmenden Luft

anre|gen  〈V. t.; hat〉 1 in Tätigkeit setzen, in Gang bringen, veranlassen (Entwicklung) 2 reger, stärker machen, beschleunigen (Kreislauf, Appetit) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige