Wahrig Wissenschaftslexikon Attractants - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Attractants

At|trac|tants  〈[træktnts] Pl.; Biol.〉 = Attraktanzien

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Ondes Mar|te|not  〈[d martno] Pl.; Mus.〉 einstimmiges, hochfrequentes, elektronisches Tasteninstrument mit einem Tonumfang von sieben Oktaven [frz., ”Martenot–Wellen“; nach dem Erfinder Maurice Martenot, ... mehr

Tres|pe  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Süßgräser, bes. der gemäßigten nördlichen Hemisphäre u. des gemäßigten Südamerikas: Bromus

Li|nol|säu|re  〈f. 19; unz.; Chem.〉 ungesättigte, flüssige Fettsäure mit zwei Doppelbindungen, kommt als Glycerinester im Leinöl u. a. Ölen vor [<lat. linum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige