Wahrig Wissenschaftslexikon Aufbruch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Aufbruch

Auf|bruch  〈m. 1u〉 I 〈unz.〉 1 das Aufbrechen 2 das Weggehen, Abmarsch, Abreise 3 〈Bgb.〉 = Blindschacht ● im ~ begriffen sein im Begriff sein aufzubrechen; um 11.30 Uhr war allgemeiner ~; ~ zur Jagd, zur Wanderung; das Zeichen zum ~ geben II 〈zählb.; Jägerspr.〉 die inneren Organe des aufgebrochenen Wildes

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

azy|klisch  auch:  azyk|lisch  〈Adj.〉 oV acyclisch ... mehr

As|kus  〈m.; –, As|zi; Bot.〉 schlauchförmiger Sporenbehälter der Schlauchpilze [<grch. askos ... mehr

Zim|mer|tan|ne  〈f. 19; Bot.〉 als Zierpflanze im Zimmer gehaltene Araukarie

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige