Wahrig Wissenschaftslexikon Aufbruch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Aufbruch

Auf|bruch  〈m. 1u〉 I 〈unz.〉 1 das Aufbrechen 2 das Weggehen, Abmarsch, Abreise 3 〈Bgb.〉 = Blindschacht ● im ~ begriffen sein im Begriff sein aufzubrechen; um 11.30 Uhr war allgemeiner ~; ~ zur Jagd, zur Wanderung; das Zeichen zum ~ geben II 〈zählb.; Jägerspr.〉 die inneren Organe des aufgebrochenen Wildes

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

in|fer|til  〈Adj.; Med.〉 unfruchtbar; Ggs fertil ... mehr

Rol|le  〈f. 19〉 1 drehbarer, langgestreckter, massiver Körper mit rundem Querschnitt, Walze 2 drehbare Scheibe mit Rille am (senkrechten) Rand für das aufzuwickelnde od. entlanglaufende Seil, z. B. bei Flaschenzügen ... mehr

Si|tu|a|ti|on  〈f. 20〉 1 augenblickliche Lage, derzeitiger Zustand 2 〈Kartogr.〉 die durch Signaturen in Form von Punkten, Linien od. Flächen dargestellten Gegebenheiten der Erdoberfläche im Grundriss ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige