Wahrig Wissenschaftslexikon auflösen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

auflösen

auflö|sen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 etwas ~ 1 von einem Zusammenhang, von einer Bindung befreien 2 〈a. fig.〉 lösen, entwirren (Verschlungenes, Knoten, Rätsel, Problem) 3 flüssig machen, in einer Flüssigkeit zerfallen lassen (Butter, Zucker) 4 beenden, außer Kraft setzen (Vertrag, Versammlung, Ehe) 5 schließen, aufgeben (Firma) ● eine Chiffre, Geheimschrift ~ entziffern; eine Gleichunglösen; ein Kreuz, ein b ~ 〈Mus.〉 durch Auflösungszeichen ungültig machen; ein Rätseldie Lösung dafür finden ● eine Tablette in Wasser ~ ● ganz aufgelöst angerannt kommen abgehetzt, außer Atem, erregt; er fand sie in Tränen aufgelöst heftig, haltlos weinend; in aufgelöster Reihe marschieren; sie erschien mit aufgelöstem Haar II 〈V. refl.〉 sich ~ 1 sich zersetzen, zerfallen (Wolken, Tablette) 2 sich aufklären (Rätsel, Problem) 3 aufhören zu existieren, durch Beschluss beendet werden (Verein, Partei) ● Salz löst sich im Wasser auf; die Partei löste sich kurz nach ihrer Entstehung wieder auf; sich in Wohlgefallen ~ 〈fig.〉 von selbst zu Ende gehen, verschwinden (Unternehmen, Plan, Schwierigkeiten)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Exo|tis|mus  〈m.; –, –tis|men〉 I 〈unz.; Mal.〉 realistische Kunstströmung während des Fin de Siècle, die sich mit der Imitation od. Darstellung exotischer Motive befasste II 〈zählb.〉 fremdsprachiges Wort, dessen Bedeutung u. Benutzung auf einen fremdsprachigen Begriff begrenzt bleibt, z. B. Cowboy, Iglu ... mehr

Gly|kos|u|rie  auch:  Gly|ko|su|rie  〈f. 19; Med.〉 Zuckerausscheidung im Harn ... mehr

am|mo|ni|a|ka|lisch  〈Adj.; Chem.〉 Ammoniak enthaltend, basisch reagierend

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige