Wahrig Wissenschaftslexikon auflösen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

auflösen

auflö|sen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 etwas ~ 1 von einem Zusammenhang, von einer Bindung befreien 2 〈a. fig.〉 lösen, entwirren (Verschlungenes, Knoten, Rätsel, Problem) 3 flüssig machen, in einer Flüssigkeit zerfallen lassen (Butter, Zucker) 4 beenden, außer Kraft setzen (Vertrag, Versammlung, Ehe) 5 schließen, aufgeben (Firma) ● eine Chiffre, Geheimschrift ~ entziffern; eine Gleichunglösen; ein Kreuz, ein b ~ 〈Mus.〉 durch Auflösungszeichen ungültig machen; ein Rätseldie Lösung dafür finden ● eine Tablette in Wasser ~ ● ganz aufgelöst angerannt kommen abgehetzt, außer Atem, erregt; er fand sie in Tränen aufgelöst heftig, haltlos weinend; in aufgelöster Reihe marschieren; sie erschien mit aufgelöstem Haar II 〈V. refl.〉 sich ~ 1 sich zersetzen, zerfallen (Wolken, Tablette) 2 sich aufklären (Rätsel, Problem) 3 aufhören zu existieren, durch Beschluss beendet werden (Verein, Partei) ● Salz löst sich im Wasser auf; die Partei löste sich kurz nach ihrer Entstehung wieder auf; sich in Wohlgefallen ~ 〈fig.〉 von selbst zu Ende gehen, verschwinden (Unternehmen, Plan, Schwierigkeiten)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Asth|ma  〈n. 15; unz.; Med.〉 anfallsweise auftretende Atemnot, Kurzatmigkeit infolge einer Erkrankung entweder der Bronchien od. des Herzens, die meist durch Überempfindlichkeit gegen bestimmte Stoffe ausgelöst wird (Bronchial~, Herz~) [grch. ”Engbrüstigkeit“]

Lauch  〈m.; –(e)s; unz.; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Liliengewächse, zu der z. B. Zwiebel, Knoblauch u. Porree gehören: Allium [<ahd. louh; ... mehr

Sy|zy|gi|um  〈n.; –s, –zy|gi|en; Astron.; Sammelbez. für〉 Konjunktion u. Opposition; oV Syzygie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige