Wahrig Wissenschaftslexikon aufpoppen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

aufpoppen

aufpop|pen  〈V.〉 I 〈V. t.; hat; umg.〉 poppig, auffällig gestalten II 〈V. i.; ist; IT〉 (beim Anklicken) aufspringen ● ein Bildschirmfenster poppt auf; →a. Pop–up–Fenster

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

In|ter|net|sur|fen  〈[–sœ:–] n.; – od. –s; unz.; IT〉 das Surfen im Internet

Blatt|fisch  〈m. 1; Zool.〉 Süßwasserfisch (Zierfisch) mit seitl. zusammengedrücktem, eiförmigem Körper: Monocirrhus polyacanthus

kon|ge|ni|tal  〈Adj.; Med.〉 angeboren [zu lat. congenitus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige