Wahrig Wissenschaftslexikon aufschieben - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

aufschieben

aufschie|ben  〈V. t. 212; hat〉 1 durch Schieben öffnen (Schiebetür) 2 auf etwas anderes schieben 3 〈Bgb.〉 in den Förderkorb schieben (Förderwagen) 4 〈fig.〉 hinausschieben, verschieben bis später, verzögern ● eine Reise, ein Vorhaben ~; etwas von einem Tage zum anderen ~; →a. aufheben

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Schna|da|hüp|fel  〈n. 28; bair.–österr.〉 neckendes, vierzeiliges Stegreiflied mit Jodler; oV Schnadahüpfl ... mehr

Un|ke  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 Angehörige einer zu den Scheibenzünglern gehörigen Gattung der Froschlurche, die als Schreckreaktion eine bewegungslose ”Kahnstellung“ einnimmt, wobei die grellfarbige Unterseite der Gliedmaßen gezeigt wird: Bombina; Sy Feuerkröte ... mehr

Schil|ler|fal|ter  〈m. 3; Zool.〉 zu dem Nymphaliden gehöriger, kräftig schwarzweiß gezeichneter Tagfalter mit blauem Schimmer auf den Flügeln des Männchens: Apatura

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige