Wahrig Wissenschaftslexikon aufschieben - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

aufschieben

aufschie|ben  〈V. t. 212; hat〉 1 durch Schieben öffnen (Schiebetür) 2 auf etwas anderes schieben 3 〈Bgb.〉 in den Förderkorb schieben (Förderwagen) 4 〈fig.〉 hinausschieben, verschieben bis später, verzögern ● eine Reise, ein Vorhaben ~; etwas von einem Tage zum anderen ~; →a. aufheben

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sand|aal  〈m. 1; Zool.〉 im flachen Küstenwasser im Sand eingegraben lebender Fisch: Ammodytes tobianus

Chla|my|dia  〈[çla–] f.; –; unz.; Med.〉 Krankheit, die durch Chlamydiabakterien hervorgerufen u. durch vaginalen, analen od. oralen Geschlechtsverkehr übertragen wird, kann zur Unfruchtbarkeit der Frau führen [<grch. chlamys ... mehr

füh|ren  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 jmdn. ~ 1.1 jmdm. den Weg weisen  1.2 jmdn. leiten, geleiten, stützen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige