Wahrig Wissenschaftslexikon aufsetzen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

aufsetzen

aufset|zen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 auf etwas anderes setzen, bauen, nähen usw. 2 aufstützen 3 (vorläufig schriftlich) abfassen, entwerfen, aufstellen, ins Unreine schreiben (Text) ● die Brilleauf die Nase setzen; Essen, Kartoffeln, Wasser ~ zum Kochen auf den Herd stellen; den Hut ~ auf den Kopf setzen; das setzt der Sache die Krone auf! das ist das Schlimmste an, bei der Sache; einem Bild LichterLichtreflexe, beleuchtete Stellen darauf malen; eine mürrische, unfreundliche Miene ~ 〈umg.〉 ein mürrisches, unfreundliches Gesicht machen ● ein Stockwerk auf ein Haus ~; Taschen (auf einen Mantel) ~; den Text für eine Rede ~ II 〈V. i.〉 1 〈Jägerspr.〉 Hirsche, Rehe setzen auf bilden Gehörn, Geweih neu 2 〈Flugw.〉 das Flugzeug setzte hart, weich (auf dem Boden) auf landete, berührte den Boden hart, weich 3 〈Sp.〉 ein Ball setzt auf etwas auf prallt auf etwas auf III 〈V. refl.〉 sich ~ sich (aus dem Liegen) zum Sitzen aufrichten

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Der Tod kam verheerend schnell

Das schlimmste Massenaussterben unseres Planeten dauerte weniger als 30.000 Jahre weiter

Verrät die Mundflora späteres Übergewicht?

Orale Mikrobengemeinschaft bei Kleinkindern könnte Risiko für Fettleibigkeit anzeigen weiter

Eine Alterskarte für Europa

Karte zeigt Bevölkerungsstruktur auf unserem Kontinent weiter

Wissenschaftslexikon

E–Dur  〈n.; –; unz.; Mus.; Abk.: E〉 auf dem Grundton E beruhende Dur–Tonart

Netz  〈n. 11〉 1 aus Fäden, Haar, Draht o. Ä. geknüpftes Maschenwerk als Fanggerät (Fischer~, Schmetterlings~), zum Schutz (Draht~), zum Befestigen (Haar~), als Hindernis (Ball~) od. als Stütze (Gepäck~) 2 haarfeines, lockeres Gespinst der Spinne ... mehr

A–Dur  〈n.; –; unz.; Zeichen: A; Mus.〉 auf dem Grundton A beruhende Dur–Tonart

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige