Wahrig Wissenschaftslexikon auftakeln - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

auftakeln

aufta|keln  〈V. t.; hat〉 1 mit Takelwerk versehen (Schiff) 2 sich ~ 〈fig.; oft abwertend〉 sich übertrieben anziehen, schminken, mit Schmuck behängen usw. ● sie ist aufgetakelt wie eine Fregatte 〈umg.; abwertend〉

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Nanosilber schadet Fischen

Nanopartikel im Wasser beeinträchtigen die Gesundheit von Zebrafischen langfristig weiter

Wissenschaftslexikon

Ser|ra|del|le  〈f. 19; Bot.〉 Futterpflanze aus der Familie der Schmetterlingsblütler: Ornithopus sativus; oV Serradella ... mehr

Ich|er|zäh|ler  auch:  Ich–Er|zäh|ler  〈m. 3; Lit.〉 Erzähler in einem epischen Werk, der in der Ichform schreibt; ... mehr

Co|bal|tit  〈m. 1; Chem.〉 silberweißes Mineral, chem. Kobalt–Arsen–Sulfid

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige