Wahrig Wissenschaftslexikon auftakeln - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

auftakeln

aufta|keln  〈V. t.; hat〉 1 mit Takelwerk versehen (Schiff) 2 sich ~ 〈fig.; oft abwertend〉 sich übertrieben anziehen, schminken, mit Schmuck behängen usw. ● sie ist aufgetakelt wie eine Fregatte 〈umg.; abwertend〉

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Wissenschaftslexikon

Off|shore|boh|rung  〈[–:(r)–] f. 20〉 von Bohrinseln oder Bohrschiffen aus in den Meeresboden eingebrachte Bohrung [<engl. off shore ... mehr

Hau|fen|wol|ke  〈f. 19; Meteor.〉 = Kumuluswolke

Clus|ter|ver|bin|dun|gen  〈[kls–] Pl.; Chem.〉 anorgan. u. metallorgan. Verbindungen, in denen echte Metall–Metall–Bindungen, sowohl zwischen gleichen als auch zw. verschiedenen Übergangsmetallen vorliegen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige