Wahrig Wissenschaftslexikon Aura - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Aura

Au|ra  〈f.; –, Au|ren〉 1 okkulte Strahlungserscheinungen, die einen Menschen (angeblich) umgeben 2 〈Med.〉 Sinnesempfindungen verschiedener Art vor Anfällen, auch vor See– u. Luftkrankheit 3 〈fig.〉 Gesamtheit der Wirkungen, die von einem Menschen ausgehen [lat., ”Lufthauch, Luft“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ei|chen|sei|de  〈f. 19; unz.; Textilw.〉 vom nicht züchtbaren Tussahspinner (indischer Eichenspinner, Antheraea mylitta), früher in Europa auch vom Eichenspinner (Lasiocampa quercus) gewonnene grobe Seide von bräunlicher Farbe; Sy Tussahseide ... mehr

phy|sio|gra|fisch  〈Adj.〉 zur Physiografie gehörend, auf Physiografie beruhend; oV physiographisch ... mehr

Ad|vek|ti|on  〈[–vk–] f. 20; Meteor.〉 die überwiegend horizontale Heranführung von Luftmassen; Ggs Konvektion ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige