Wahrig Wissenschaftslexikon ausasten - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ausasten

ausas|ten  〈V. t.; hat; Forstw.〉 Bäume ~ Äste u. trockenes Holz in der Baumkrone entfernen, auslichten; oV ausästen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Hy|dro|zy|klon  auch:  Hy|dro|zyk|lon  〈m. 1〉 Gerät, das mithilfe der Zentrifugalkraft verschiedene Körnergrößen einer gekörnten Substanz voneinander trennt ... mehr

Gra|nu|lit  〈m. 1; Geol.; Min.〉 dichtes, massiges Gestein aus Granat, Feldspat u. a. Mineralien, ohne Glimmer [zu lat. granulum ... mehr

Fron|ton  〈[frt] n. 15; Arch.〉 = Frontispiz (2) [frz., ”Giebel“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige