Wahrig Wissenschaftslexikon ausasten - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ausasten

ausas|ten  〈V. t.; hat; Forstw.〉 Bäume ~ Äste u. trockenes Holz in der Baumkrone entfernen, auslichten; oV ausästen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Ein|tags|flie|ge  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 Angehörige einer Ordnung der Insekten, unauffällig gelb– bis graubraun gefärbtes, zarthäutiges Tier mit meist zwei Flügelpaaren u. langen Schwanzborsten, lebt nach langer Entwicklung meist nur einen Tag als Vollinsekt: Ephemeroptera 2 〈fig.〉 kurzlebige Sache, kurzlebige Erscheinung ... mehr

Brow|ser  〈[br–] m. 3; IT〉 Programm, das einen Zugriff auf das World Wide Web im Internet ermöglicht [zu engl. browse ... mehr

Kreis|lauf  〈m. 1u〉 1 Kreisbewegung, zum Ausgangspunkt zurückkehrende Bewegung 2 〈kurz für〉 Blutkreislauf ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige