Wahrig Wissenschaftslexikon Ausbeute - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ausbeute

Aus|beu|te  〈f. 19; Pl. selten〉 Ertrag, Gewinn, Einnahmen ● gute, geringe, reiche ~; ~ an Erzen 〈Bgb.〉

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Knob|lauch  〈m.; –s; unz.〉 1 〈Bot.〉 zu den Liliengewächsen gehörende Pflanze mit zwiebeltragenden Dolden von scharfem Geruch: Allium sativum 2 als Gewürz u. Heilmittel verwendete Zwiebel des Knoblauchs ( ... mehr

Wand|ma|le|rei  〈f. 18〉 Malerei unmittelbar auf die Wand, Decke od. das Gewölbe, entweder auf den noch feuchten (al fresco) od. auf den trockenen Putz (al secco)

Fla|vo|no|id  〈[–vo–] n. 11; Chem.〉 sekundärer Pflanzen(farb)stoff mit antioxidativen Eigenschaften [<lat. flavus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige