Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ausbeute

Aus|beu|te  〈f. 19; Pl. selten〉 Ertrag, Gewinn, Einnahmen ● gute, geringe, reiche ~; ~ an Erzen 〈Bgb.〉

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

freiha|ben  auch:  frei ha|ben  〈V. t. 159; hat〉 Ferien, Urlaub, arbeitsfreie Zeit haben ... mehr

Sechs|ach|tel|takt  〈[–ks–] m. 1; unz.; Mus.〉 aus sechs Achtelnoten bestehender Takt

kon|ver|gie|ren  〈[–vr–] V. i.; hat〉 Ggs divergieren 1 sich einander nähern, demselben Ziel zustreben ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige