Wahrig Wissenschaftslexikon ausbilden - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ausbilden

ausbil|den  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 weiterbilden, entwickeln, vervollkommnen (Fähigkeiten) 2 schulen, lehren (Schüler, Lehrlinge, Nachwuchs) 3 militär. unterweisen, trainieren 4 gestalten, formen 5 hervorbringen, entstehen lassen ● seine Stimme ~ singen lernen, Gesang studieren; er ist am Konservatorium ausgebildet (worden); sie lässt sich als, zur Schauspielerin ~; sich an einem Instrument, einer Waffe ~ (lassen); sich in der Malerei ~; sie ist ausgebildete Röntgenassistentin; die Pflanzen bilden Knospen aus II 〈V. refl.〉 sich ~ sich entwickeln, entstehen ● im 19. Jh. bildete sich der histor. Roman aus

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ka|to|den|strahl|os|zil|lo|graf  〈m. 16; El.; Phys.〉 Oszillograf, der sich verändernde elektr. Vorgänge (z. B. Schwingungen) mithilfe eines Katodenstrahls auf einem Bildschirm darstellt; oV Kathodenstrahloszillograf ... mehr

Ele|fant  〈m. 16; Zool.〉 in Herden lebender Pflanzenfresser mit kurzem Hals u. zum Rüssel (Greiforgan) verlängerter, schlauchförmiger Nase, die oberen Schneidezähne sind als Stoßzähne ausgebildet: Elephantida ● er benimmt sich wie ein ~ im Porzellanladen 〈fig.; umg.〉 er richtet durch seine Ungeschicklichkeit Unheil an; ... mehr

Ha|bi|tus  〈m.; –; unz.〉 1 äußere Erscheinung 2 Körperbeschaffenheit, Haltung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige