Wahrig Wissenschaftslexikon ausbilden - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ausbilden

ausbil|den  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 weiterbilden, entwickeln, vervollkommnen (Fähigkeiten) 2 schulen, lehren (Schüler, Lehrlinge, Nachwuchs) 3 militär. unterweisen, trainieren 4 gestalten, formen 5 hervorbringen, entstehen lassen ● seine Stimme ~ singen lernen, Gesang studieren; er ist am Konservatorium ausgebildet (worden); sie lässt sich als, zur Schauspielerin ~; sich an einem Instrument, einer Waffe ~ (lassen); sich in der Malerei ~; sie ist ausgebildete Röntgenassistentin; die Pflanzen bilden Knospen aus II 〈V. refl.〉 sich ~ sich entwickeln, entstehen ● im 19. Jh. bildete sich der histor. Roman aus

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Spring|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 Mitglied einer Gattung krautiger Pflanzen, aus deren Frucht beim Berühren die Samen weggeschleudert werden: Balsamine, Impatiens; Sy Nolimetangere ... mehr

Echo|la|lie  〈[–ço–] f. 19; Med.; Psych.〉 mechanisches, manchmal zwanghaftes Nachsprechen von Gehörtem ohne inhaltlichen u. situativen Bezug (besonders bei Schizophrenie) [<Echo ... mehr

Brot|frucht|baum  〈m. 1u; Bot.〉 wichtiger Nutzbaum Polynesiens, dessen Holz u. Früchte vielseitig genutzt werden: Artocarpus incisa; Sy Brotbaum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige