Wahrig Wissenschaftslexikon ausbrennen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ausbrennen

ausbren|nen  〈V. 117〉 I 〈V. t.; hat; Med.〉 1 durch Brennen entfernen, vernichten (Warze) 2 reinigen, keimfrei machen (Wunde) II 〈V. i.; ist〉 1 zu Ende brennen, ganz verbrennen (Feuer, Kerze, Batterie) 2 innen verbrennen, nur das Äußere übrig lassen ● er ist ausgebrannt 〈fig.; umg.〉 er hat seine seelischen Kräfte völlig verbraucht;〈od.〉 er hat kein Geld mehr; das Gebäude ist gänzlich ausgebrannt innen, bis auf die Außenmauern, völlig verbrannt; ein ausgebrannter Vulkan ein erloschener, nicht mehr tätiger Vulkan

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Platt|fisch  〈m. 1; Zool.〉 auf einer Seite schwimmender Meeresfisch mit unsymmetrischem Körperbau: Pleuronectidae; Sy Flachfisch ... mehr

an|ti|bio|tisch  〈Adj.; Biol.〉 auf Antibiose beruhend, sie bewirkend

Pi  〈n. 15; Zeichen: [pi], [Pi]〉 1 16. Buchstabe des grch. Alphabets 2 〈Math.; Zeichen: [pi]〉 Verhältnis eines Kreisumfangs zum Durchmesser des Kreises, 3,142; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige