Wahrig Wissenschaftslexikon ausdünnen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ausdünnen

ausdün|nen  〈V.〉 I 〈V. t.; hat〉 1 〈Landw.; Gartenbau〉 ausschneiden, lichten, zu dicht stehende Blüten od. Pflanzen entfernen 2 Haar ~ herausschneiden, effilieren 3 〈umg.〉 bewusst verringern, absichtlich vermindern ● Obstbäume ~; die Saat ~; der Staat dünnt die Anzahl der Beamtenstellen aus II 〈V. i.; ist〉 lichter werden, sich reduzieren ● seine Haare sind bereits sehr ausgedünnt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ag|rar|geo|gra|phie  〈f. 19; unz.〉 = Agrargeografie

ma|des|zent  〈Adj.; Med.〉 nässend (von Wunden, Ekzemen) [<lat. madescens, ... mehr

Ari|di|tät  〈f. 20; unz.; Geogr.〉 Trockenheit, Dürre

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige