Wahrig Wissenschaftslexikon ausflocken - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ausflocken

ausflo|cken  I 〈V. t.; hat〉 einen Stoff ~ 〈Chem.〉 in nicht kristalliner (amorpher) Form ausfällen II 〈V. i.; ist〉 sich als Flocken abscheiden

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

rhyth|mi|sie|ren  〈V. t.; hat〉 in einen Rhythmus bringen

my|tho|lo|gi|sie|ren  〈V. t.; hat〉 zum Mythos machen od. als solchen behandeln ● eine Begebenheit, eine Gestalt ~

Atem|tech|nik  〈f. 20; unz.〉 bewusste Art, Technik des Atmens (von Sängern, Schauspielern u. a.)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige