Wahrig Wissenschaftslexikon ausflocken - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ausflocken

ausflo|cken  I 〈V. t.; hat〉 einen Stoff ~ 〈Chem.〉 in nicht kristalliner (amorpher) Form ausfällen II 〈V. i.; ist〉 sich als Flocken abscheiden

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Dossiers

Bücher

Wissenschaftslexikon

L|fer  〈m. 3〉 1 jmd., der läuft 2 jmd., der das Laufen sportlich betreibt (Kurzstrecken~, Langstrecken~, Schlittschuh~, Ski~) ... mehr

freu|di|a|nisch  〈Adj.; Psych.〉 die Lehre Freuds betreffend, auf ihr beruhend, zu ihr gehörig ● einen Vorfall ~ analysieren [→ Freudianer ... mehr

Sa|ros|zy|klus  auch:  Sa|ros|zyk|lus  〈m.; –, –zy|klen; Astron.〉 Zeitraum von rd. 18 Jahren u. 11 Tagen, nach dem sich Sonnen– u. Mondfinsternisse unter fast gleichen Bedingungen wiederholen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige