Wahrig Wissenschaftslexikon auslaugen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

auslaugen

auslau|gen  〈V. t.; hat〉 1 〈Chem.〉 etwas ~ lösliche Substanzen durch Lösungsmittel aus festen Gemengen extrahieren, herauswaschen, herausziehen 2 〈fig.〉 jmdn. ~ erschöpfen, aufreiben ● ich bin ausgelaugt 〈fig.〉 erschöpft, kraftlos

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mo|lyb|dä|nit  〈m. 1; unz.; Min.〉 hexagonales Schwefel–Molybdän–Mineral

Flug|ben|zin  〈n. 11; unz.〉 für Flugzeugmotoren geeignetes Benzin besonders hoher Oktanzahl

Ko|na|ti|on  〈f. 20; Psych.〉 zielgerichtete Tätigkeit, Trieb, Drang, Anstrengung [<lat. conatus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige