Wahrig Wissenschaftslexikon ausrücken - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ausrücken

ausrü|cken  I 〈V. i.; ist〉 1 ausmarschieren (Truppe) 2 〈umg.〉 ausreißen, davonlaufen ● das Kind ist von zu Hause ausgerückt 〈umg.〉 II 〈V. t.; hat〉 1 〈Typ.〉 vorrücken, vor dem linken Rand beginnen (Zeilen) 2 vom Mittelpunkt wegrücken 3 〈Tech.〉 abkoppeln, vom Antrieb trennen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Bar|soi  〈m. 6; Zool.〉 russ. Windhund, Hetzhund [<russ. borsoi ... mehr

KWIC  〈IT; Abk. für engl.〉 Keyword in context (Schlüsselwort im Kontext), Methode der auf Indexierung beruhenden Darstellung einzelner Wörter im Satzzusammenhang, wobei das jeweilige Schlüsselwort in der Zeile stärker hervorgehoben ist als die Umgebungswörter

Ly|rics  〈Pl.; Mus.〉 Liedtext [engl.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige