Wahrig Wissenschaftslexikon ausrücken - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ausrücken

ausrü|cken  I 〈V. i.; ist〉 1 ausmarschieren (Truppe) 2 〈umg.〉 ausreißen, davonlaufen ● das Kind ist von zu Hause ausgerückt 〈umg.〉 II 〈V. t.; hat〉 1 〈Typ.〉 vorrücken, vor dem linken Rand beginnen (Zeilen) 2 vom Mittelpunkt wegrücken 3 〈Tech.〉 abkoppeln, vom Antrieb trennen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fi|li|al|ge|ne|ra|ti|on  〈f. 20; Biol.〉 Nachkommen aus einer Bastardkreuzung; Sy Tochtergeneration ... mehr

Dipl.–Phys.  〈Abk. für〉 Diplomphysiker

Ab|or|ti|vum  〈[–vum] n.; –, –va [–va]〉 1 Mittel zur Herbeiführung einer Fehlgeburt 2 Mittel, das den Verlauf der Krankheit abkürzt ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige