Wahrig Wissenschaftslexikon Ausschlag - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ausschlag

Aus|schlag  〈m. 1u〉 1 krankhafte Hautveränderung; Sy Hautausschlag 2 〈Bot.〉 Spross, Trieb 3 Abweichen von der Ruhe–, Gleichgewichtslage (der Waage, des Zeigers bei Messinstrumenten) 4 Schwingungsweite (eines Pendels) 5 das Gewicht, die Menge, die bei der Waage das Sinken einer Waagschale veranlasst, Gutgewicht, Draufgabe ● einen ~ bekommen, haben; das gibt den ~ 〈fig.〉 das ist entscheidend

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Stark|strom  〈m. 1u; unz.; El.〉 die Versorgung mit elektr. Energie mittels einer höheren Spannung (meist über 110 Volt)

He|pa|rin  〈n.; –s; unz.; Med.〉 aus der Leber gewonnener Stoff mit gerinnungshemmenden Eigenschaften [<grch. hepar ... mehr

geo|mor|pho|lo|gisch  〈Adj.〉 die Geomorphologie betreffend, zu ihr gehörend, auf ihr beruhend

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige