Wahrig Wissenschaftslexikon ausschließlich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ausschließlich

aus|schließ|lich  I 〈a. [–′––] Adj.〉 ausnahmslos, alleinig, ungeteilt, uneingeschränkt ● ~e Gesetzgebung 〈bundesstaatl. Verfassungsrecht〉 Befugnis des Bundes zur alleinigen Gesetzgebung auf bestimmten Gebieten (z. B. Währung, Verkehrswesen u. a.); sein ~es Recht II 〈adv.〉 nur, nichts anderes als ● sie ist jetzt ~ Hausfrau und Mutter; ich beschäftige mich ~ mit …; ich lebe ~ von vegetarischer Kost III 〈Präp. m. Gen.〉 nicht mitgerechnet, ungerechnet, außer ● wir sehen uns täglich, ~ des Sonntags; Gewicht ~ der Verpackung; Preis für Übernachtung ~ des Frühstücks und Trinkgeldes; 〈auch mit undekl. Subst., wenn es im Sg. u. ohne Art. steht〉 ~ Frühstück und Trinkgeld; ~ der Trinkgelder; 〈auch mit Dat., wenn das folgende Subst. im Pl. u. ohne Art. steht〉 ~ Trinkgeldern

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gold|fa|san  〈m. 1 od. m. 23; Zool.〉 im männl. Geschlecht äußerst farbenprächtiger Hühnervogel: Chrysolophus pictus

Ka|ro|ti|no|i|de  〈Pl.; Biochem.〉 im Tier– u. Pflanzenreich vorkommende Pigmente, z. B. Blütenfarbstoffe, Rot des Hummerpanzers; oV Carotinoide ... mehr

See|dra|chen  〈m. 4; Zool.〉 Angehöriger einer Klasse der Knorpelfische mit dickem, plumpem Kopf: Holocephali

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige