Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ausschneiden

ausschnei|den  〈V. t. 224; hat〉 1 (formgerecht) herausschneiden 2 〈IT〉 Text– od. Grafikteil aus einem Dokument heraus in die Zwischenablage verschieben, um diesen an anderer Stelle od. in ein anderes Dokument einzufügen 3 durch Schneiden erweitern (Ausschnitt, Armloch am Kleid) 4 von überflüssigen Zweigen befreien (Bäume) ● Schattenbilder, Scherenschnitte ~; Figuren aus Papier ~; ein Inserat aus der Zeitung ~; tief ausgeschnittenes Kleid

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ana|mor|pho|tisch  〈Adj.〉 verzerrt, verkehrt, umgestaltet ● ~e Optik Optik, die bei Breitwandfilmaufnahmen die Bilder verzerrt u. bei der Vorführung wieder entzerrt ... mehr

Haus|to|ri|um  〈n.; –s, –ri|en; Bot.〉 Saugorgan parasitisch lebender Pflanzen [zu lat. haurire ... mehr

kunst|stop|fen  〈V. t. u. V. i.; hat〉 ein Loch im Gewebe ~ mit Fäden desselben Gewebes so stopfen, dass es von seiner Umgebung kaum zu unterscheiden ist

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige