Wahrig Wissenschaftslexikon Autogamie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Autogamie

Au|to|ga|mie  〈f. 19; unz.; Bot.〉 = Selbstbefruchtung [<grch. autos ”selbst“ + gamein ”heiraten“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mo|ment mu|si|cal  〈[mmã myzikal] n.; – –, –s –caux [–mã –ko]; Mus.〉 kurzes lyrisches Klavierstück ohne feststehende Form [frz., ”musikal. Augenblick(seinfall)“]

Kö|nigs|li|bel|le  〈f. 19; Zool.〉 größte mitteleuropäische Libelle aus der Gruppe der Anisoptera: Anax imperator

Ge|schlechts|chro|mo|som  〈[–kro–] n. 27; Genetik〉 Chromosom, das die Ausbildung männlicher od. weiblicher Geschlechtsmerkmale steuert

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige