Wahrig Wissenschaftslexikon Autosensibilisierung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Autosensibilisierung

Au|to|sen|si|bi|li|sie|rung  〈f. 20; unz.; Med.〉 Bildung von Antikörpern im Organismus durch körpereigene Substanzen [<grch. autos ”selbst“ + sensibilisieren]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ke|ton  〈n. 11; Chem.〉 organ.–chemische Verbindung, die die Karbonylgruppe = C = O ein– od. mehrfach, verbunden mit Alkyl– od. Arylresten, enthält, z. B. Azeton [→ Aceton ... mehr

Dat|tel|pal|me  〈f. 19; Bot.〉 1 Angehörige einer in Afrika u. im südl. Asien heimischen Palmengattung 2 〈insbes.〉 Echte ~: Phoenix dactylifera, bis 20 m hoch, in den afrikan. Oasen die wichtigste Nutzpflanze ... mehr

Ket|ten|schiff|fahrt  〈f. 20; unz.〉 Schifffahrt, bei der die Dampfer durch Verbindung mit einer auf dem Flussgrund liegenden Kette angetrieben werden

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige