Wahrig Wissenschaftslexikon azeotrop - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

azeotrop

azeo|trop  〈Adj.〉 ~es Gemisch 〈Chem.〉 aus zwei od. mehr Flüssigkeiten bestehendes Gemisch, das einen konstanten Siedepunkt aufweist, der von den Siedepunkten der Einzelbestandteile abweicht [<grch. a ”nicht“ + zein ”sieden“ + tropos ”Wendung“]

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2019

Landwirtschaft 4.0
Wie Technik, Tierschutz und Bio-Standards eine Branche verändern

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Com|pu|ter|di|a|gnos|tik  auch:  Com|pu|ter|di|ag|nos|tik  〈[–pju–] f. 20; unz.; IT〉 Teilgebiet der Diagnostik, in dem die EDV zur Krankheitserkennung eingesetzt wird ... mehr

Bar|be  〈f. 19; Zool.〉 1 Karpfenfisch tropischer u. subtropischer Gewässer: Barbinae 2 〈i. e. S.〉 Flussbarbe, karpfenartiger Flussfisch: Barbus barbus ... mehr

phy|lo|ge|ne|tisch  〈Adj.; Biol.〉 die Phylogenese bzw. Phylogenie betreffend, auf ihr beruhend

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige