Wahrig Wissenschaftslexikon Azetylen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Azetylen

Aze|ty|len  〈n. 11; unz.; Chem.〉 farbloses, fast geruchloses, brennbares Gas, wird aus der therm. Zersetzung von Methan gewonnen, besonders für das autogene Schweißen verwendet; oV Acetylen; Sy Äthin [<lat. acetum ”Essig“ + grch. hyle ”Holz, Stoff“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Flö|te  〈f. 19〉 1 〈Mus.〉 1.1 Blasinstrument aus Holz, Gold– od. Silberlegierung mit einem Rohr, längs od. seitl. angeblasen (Block~, Quer~)  1.2 Blasinstrument aus Holz aus einem od. mehreren nebeneinanderliegenden Rohren (Hirten~, Pan~) ... mehr

Ver|kehrs– und Ta|rif|ver|bund  〈m. 1u; unz.〉 Zusammenschluss verschiedener Unternehmen des öffentl. Verkehrs zu einem einzigen Tarifsystem in einem Gebiet; Sy Verbundsystem ... mehr

Ni|da|ti|on  〈f. 20; unz.; Med.〉 Einnistung des befruchteten Eies in die Gebärmutterschleimhaut; Sy Implantation ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige