Wahrig Wissenschaftslexikon Azetylen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Azetylen

Aze|ty|len  〈n. 11; unz.; Chem.〉 farbloses, fast geruchloses, brennbares Gas, wird aus der therm. Zersetzung von Methan gewonnen, besonders für das autogene Schweißen verwendet; oV Acetylen; Sy Äthin [<lat. acetum ”Essig“ + grch. hyle ”Holz, Stoff“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Geo|id  〈n. 11〉 Niveaufläche der Schwerkraft, hypothetische Oberfläche eines erdumspannenden Meeres bei Beibehaltung der tatsächlich vorliegenden Massenverteilung der Erde [<grch. ge ... mehr

Iso|pren  auch:  Isop|ren  〈n. 11; unz.; Chem.〉 aliphat. Kohlenwasserstoff mit 5 Kohlenstoffatomen u. zwei konjugierten Doppelbindungen ... mehr

Sy|sto|le  auch:  Sys|to|le  〈[–le:] od. [–tol] f.; –, –to|len; Med.〉 Zusammenziehung des Herzmuskels; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige