Wahrig Wissenschaftslexikon Balancement - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Balancement

Ba|lan|ce|ment  〈[balãs()mã] n.; – od. –s; unz.; Mus.; beim Klavichordspiel〉 Bebung, Schwingung durch rasch wechselnden Druck auf die Taste [frz.]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Mittel gegen Zöliakie in Sicht?

Antikörperfragmente sollen Gluten im Körper unschädlich machen weiter

Unis halten Studienergebnisse zurück

Resultate vieler Arzneimittelstudien werden nicht regelkonform veröffentlicht weiter

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Wissenschaftslexikon

Fo|rel|len|barsch  〈m. 1; Zool.〉 aus Amerika stammende Art der Barsche: Micropterus salmoides

Ma|gen|gru|be  〈f. 19; Anat.〉 unmittelbar unter dem Brustbein beginnende, flache Vertiefung der Körperoberfläche, wo das Sonnengeflecht liegt; Sy Herzgrube ... mehr

Tröpf|chen|in|fek|ti|on  〈f. 20〉 häufigste Form der Infektion, wobei die Krankheitskeime durch Tröpfchen (beim Niesen, Husten) übertragen werden

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige