Wahrig Wissenschaftslexikon Baldrian - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Baldrian

Bal|dri|an  auch:  Bald|ri|an  〈m. 1; unz.; Bot.〉 Heilpflanze, deren Wurzeln das als Beruhigungsmittel verwendete Baldrianöl liefern: Valeriana; Sy Speik (1) [<spätmhd. baldrian <lat. valeriana]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kerr|ef|fekt  auch:  Kerr–Ef|fekt  〈m. 1; unz.; Phys.〉 Erscheinung, dass feste, flüssige od. gasförmige Stoffe doppelbrechend werden, wenn sie sich in einem elektr. Feld befinden ... mehr

♦ Vit|a|min  〈[vit–] n. 11; Biochem.〉 meist von Pflanzen gebildeter Wirkstoff, der für Tiere u. Menschen zur Steuerung bestimmter organ. Prozesse benötigt wird ● ~ B 〈fig.; umg.; scherzh.〉 nützliche, einflussreiche Beziehungen, Kontakte; ... mehr

Li|chen  〈m. 4; unz.〉 1 〈Med.〉 Hautkrankheit mit (meist stark juckender) Knotenbildung; Sy Knötchenausschlag ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige