Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Balken

Bal|ken  〈m. 4〉 1 vierkantig gesägtes Bauholz 2 Träger aus Holz od. Stahl (Quer~, Stütz~) 3 〈Her.〉 durch zwei waagerechte Linien begrenztes Feld; Sy Heroldsstück 4 jeder der beiden Arme der Waage 5 vom Pflug aufgeworfene Erde 6 〈Anat.〉 Nervenbrücke zw. den Großhirnhälften: Corpus callosum 7 〈Mus.〉 der zwei od. mehrere Notenhälse verbindende dicke Strich, Querbalken ● lügen, dass sich die ~ biegen so sehr lügen, dass es jeder merkt; Wasser hat keine ~ im Wasser kann man sich nicht festhalten [<ahd. balko, balcho, engl. balk <germ. *balkan–;
Verwandt mit: Balkon, Bohle]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fran|sen|fin|ger  〈m. 3; Zool.〉 wüstenbewohnende Eidechse, Fransensäume an den Zehen verhindern das Einsinken im lockeren Sand: Acanthodactylus

Meer|zwie|bel  〈f. 21; Bot.〉 1 zu den Liliengewächsen gehörende, stattliche Pflanze an den Küsten des Mittelmeeres mit großen, graugrünen Blättern u. bis zu 1 m hohem Blütenstand, deren Zwiebel (Bulbus Scillae) herzwirksame Glykoside liefert: Urginea maritima 2 〈fälschlich〉 = Milchstern ... mehr

Ku|bis|mus  〈m.; –; unz.; Mal.〉 Richtung des Expressionismus in Malerei u. Plastik, die die kubischen Formen der Natur besonders hervorhob [→ Kubus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige