Wahrig Wissenschaftslexikon Barbe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Barbe

Bar|be  〈f. 19; Zool.〉 1 Karpfenfisch tropischer u. subtropischer Gewässer: Barbinae 2 〈i. e. S.〉 Flussbarbe, karpfenartiger Flussfisch: Barbus barbus [<ahd. barbo <lat. barba ”Bart“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

grei|fen  〈V. 158; hat〉 I 〈V. t.〉 1 etwas ~ 1.1 mit der Hand od. einem Werkzeug nehmen, fassen, erfassen, packen  1.2 〈a. fig.〉 erreichen, berühren ... mehr

Flim|mer|zel|le  〈f. 19; Biol.〉 Epithelzelle, die Flimmerhärchen trägt

Mo|le|ku|lar|strö|me  〈Pl.〉 1 〈urspr.〉 hypothetische elektr. Kreisströme im einzelnen Molekül, die den Magnetismus materieller Körper bewirken 2 〈heute〉 die im Atom od. Molekül umlaufenden Elektronen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige