Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Barbiturat

Bar|bi|tu|rat  〈n. 11; Pharm.〉 Medikament, das als Schlaf– u. Beruhigungsmittel verabreicht wird [nach der Barbitursäure, die von dem dt. Chemiker Adolf v. Baeyer, 1835–1917, zum ersten Mal dargestellt u. von ihm nach dem weibl. Vornamen Barbara benannt wurde]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

La|bi|um  〈n.; –s, –bi|en od. –bia〉 1 〈Anat.〉 1.1 Lippe  1.2 Schamlippe ... mehr

neu|ro|bio|lo|gisch  〈Adj.〉 die Neurobiologie betreffend, zu Neurobiologie gehörig, auf die Neurobiologie bezogen

tran|skri|bie|ren  auch:  trans|kri|bie|ren  〈V. t.; hat〉 1 〈Sprachw.〉 1.1 einer Transkription unterziehen, in eine andere Schrift übertragen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige