Wahrig Wissenschaftslexikon Barsch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Barsch

Barsch  〈m. 1; Zool.〉 1 Angehöriger einer Ordnung der heutigen Knochen– bzw. Grätenfische: Perciformes 2 〈i. e. S.〉 Süßwasserbewohner: Percidae [<mhd. bars, engl. barse; zu germ. *bars ”spitz“;
Verwandt mit: Bart1, Borste, Bürste, barsch; benannt nach der stachligen Rückenflosse]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Da|da|is|mus  〈m.; –; unz.; Kunst〉 literar.–künstler. Bewegung nach dem 1. Weltkrieg, die bewusste Primitivität pflegte [nach dem Stammellaut dada ... mehr

Me|di|en|kon|zern  〈m. 1〉 Konzern, dessen Unternehmen bzw. Produkte multimedial ausgerichtet sind, z. B. Buch– u. Zeitungsverlage, Fernsehsender, Filmgesellschaften, Musikindustrie

♦ Hy|dro|ze|pha|lus  〈m.; –, –pha|len; Med.〉 = Hydrocephalus

♦ Die Buchstabenfolge hy|dr… kann in Fremdwörtern auch hyd|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige